Featured

FINANZEN UND WAHLEN BEI DER TSV

Ein kleines Plus und einstimmige Voten

Mit einem Plus von 664 Euro hat die TSV Hitz- acker das Jahr 2022 abgeschlossen. Für den beruflich verhinderten Kassenwart Olaf Wietschorke berichtete sein Vorgänger und Vorstandsmitglied Klaus Riecke von gut 59 600 Euro Einnahmen. Über 45 000 Euro nahm der Verein über Beiträge ein, erhielt 5 400 Euro Pachteinnahmen und 4 530 Euro vom Kreissportbund als Übungsleiterzu- schuss. Größte Posten auf der Ausgabenseite waren Kosten für den Sportplatz Hagener Weg, die Fußballsparte (8 000 Euro), Verbandsbeiträge (7 300 Euro), Übungsleitergelder (6 200 Euro) und der Aufwand für das Sportheim mit 5 050 Euro. In diesem Jahr rechnet die TSV mit einem Etat von 70 400 Euro. Dass die Mitglieder mit der Arbeit ihres Vorstands zufrieden sind, bewiesen die Wahlen: Kern wurde wie Sportwartin Silke Bauer, Schriftwartin Andrea Braunschweig und der Ehrenrat mit Hans-Günter Demmer, Peter Lähn und Karl-Heinz Jastram einstimmig im Amt bestätigt.
© Elbe-Jeetzel-Zeitung


Termine

So Okt. 27 @10:00 - 12:00PM
31. Hitzacker-Herbst-Härte
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.